Dansk  English  Czech 

Über uns

DUO MODUS 

Marta Líbalová – Violine

Jytte von Rüden – Konzert-Akkordeon

Duo Modus fasziniert sowohl das Publikum und die musikalische Fachwelt gleichermaßen.

Die ungewöhnliche Klangkombination und Interpretation des Ensembles verleiht der Musik völlig neue und überraschende Dimensionen, die vorher so noch nicht gehört wurden und nimmt den Zuhörer mit in einer Welt voller fantastischer Klangfarben.

Duo Modus existiert als festes Ensemble seit vielen Jahren und erregte von Anfang an ungewöhnlich große Aufmerksamkeit.

Das Duo besteht aus der tschechisch/dänischen Violinistin Marta Líbalová und der dänischen Akkordeonistin Jytte von Rüden.

Der Name des Ensembles „Modus“ symbolisiert die einzigartige instrumentale Besetzung, welche die traditionelle und moderne klassische Musik in einer völlig neuen Art erscheinen lässt.  Mit großer Intensität, Gefühl und Atmosphäre erlebt das Publikum die interessanten Interpretationen des Duos – von Melancholie bis großer Humor.

Das Repertoire beinhaltet Werke von J.S.Bach, A. Dvořák, C. Debussy, A. Piazzolla, I. Strawinsky, E. Grieg, L. Bernstein, C. Nielsen und G. Gerschwin – alle in Duo Modus´ eigene Arrangements. Auch A.Schnittkes “Suite im alten Stil”, ebenso im eigenem Arrangement, erhielt von dem Komponisten sehr positive Bewertung und eine exklusive Lizenz für eine CD Aufnahme.

Das Repertoire umfasst auch Kompositionen eigens geschrieben und dem Ensemble gewidmet, wie z.B. Kompositionen von Svend Nielsen und Sylvie Bodorova sowie ein Doppelkonzert für Violine, Akkordeon und Kammerorchester vom dänischen Komponisten Ole Schmidt und eine Konzert Suite für Violine, Akkordeon und Kammerorchester von Astor Piazzolla in einer Bearbeitung von Flemming Neergaard.

Konzert Rezensionen aus Tschechien, Deutschland und Dänemark:

„Sie spielen, als kämen sie von einem anderen Planeten – man muss es hören, sehen, erleben, denn es ist einfach unbeschreiblich…..!“

„Kammermusik vom feinsten – so etwas hat man hier noch nicht gehört!“

„Zwei Instrumente – eine Seele. Das Publikum kam dem Himmel näher“.

Das Duo konzertiert in vielen Ländern wie Deutschland, Tschechien, Italien, Lettland, Grönland, Färöer Inseln und  China, und ihre regelmäßigen Konzerte in Israel wurden immer mit großem Erfolg aufgenommen.

Einladungen zu renommierten internationalen Musikfestivals wie dem Schleswig-Holstein Festival, dem Mahler Festival und dem internationalen Festival “Chamber Music Connects the World” gemeinsam mit Gidon Kremer, Yuri Bashmet und Guarneri Quartett  hat Duo Modus auf ein hohes internationales Niveau gebracht.
Edel Classics Berlin/Hamburg hat die erste CD des Ensembles mit Werken von G. Tartini, A. Schnittke, A. Piazzolla, S. Nielsen und M. Lavry herausgegeben.

Die zweite CD „Duo Modus in another way“ besteht aus kleinen klassischen Kompositionen und wurde als CD der Woche von dänischen Rundfunk gekürt.

„Moods“ ist die dritte CD des Duos, die ebenso eine Aufnahme mit kleinen klassischen „Perlen“ ist.

Die vierte CD des Ensembles „DUO MODUS II“ besteht aus Werken von A. Dvořák, C.Debussy, I. Strawinsky, C. Nielsen und G. Klein.

Die Aufnahmen werden wiederholt im dänischen Rundfunk und im deutschen Rundfunk NDR-Kultur ausgestrahlt, sowie live Auftritte im Rundfunk und Fernsehen zu erleben sind.

In Dänemark hat Duo Modus wiederholt für das Dänische Königshaus gespielt und erhielt ein Stipendium vom König Frederik und Königin Ingrid Fond.

Marta Líbalová spielt eine Andreas Postacciniho Violine von 1857.
Jytte von Ruden spielt ein Pigini Konzert Akkordeon – Model Sirius (Pigini wird als Stradivarius in der Akkordeonwelt angesehen).

Beide Musiker sind Dozenten an der Academy of Music in Odense, Süd-Dänemark, und haben viele Meisterkurse in Tschechien, Deutschland, Letland, Grönland und Färöer. Sie sind beide Jurymitglieder von verschiedenen nationalen und internationalen Solo- und Kammermusikwettbewerben.